Die Registrierkassenpflicht in Österreich kommt. Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) in Wien hat gestern entschieden, dass die Registrierkassenpflicht nicht verfassungswidrig ist. Das bedeutet: Hoteliers und Gastronomen im Alpenland müssen ab Mai 2016 und ab einem Jahresumsatz von 15.000 Euro und Barumsätzen von mehr als 7.500 Euro je Betrieb, jede einzelne Einnahme elektronisch aufzeichnen und Belege ausstellen.

Ab 2017 gilt zusätzlich die „Registrierkassensicherheitsverordnung“ (RKS-V). Ab dann müssen alle Kassen, etwa mittels Chip und Software, manipulationssicher sein. Umsätze dürfen also im Nachhinein nicht geändert oder gelöscht werden.

Für viele Unternehmer im Gastgewerbe bedeutet die Entscheidung große Einschnitte und Veränderungen. Jetzt gilt es, vielleicht auf Jahre, eine gute Entscheidung für das richtige Kassensystem zu treffen. Es gilt, eine Kasse zu finden, die allen gesetzlichen Anforderungen in Österreich entspricht, einfach zu bedienen und zukunftssicher ist. Bekannte Kassenhersteller bieten Lösungen an, die Wirte und Hoteliers schnell viele tausend Euro und teure Wartungsverträge kosten. Entpuppt sich der Kauf als Fehlentscheidung, ist der Gastronom über Jahre anherkömmliche Technologien gebunden. Viele tausend Unternehmer in Österreich, Deutschland und der Schweiz setzten deshalb auf das App- und cloudbasierte Kassensystem von GASTROFIX, bei dem iPads als stationäre Kassen und iPods oder iPhones zum mobilen Funkbonieren genutzt werden. Diese attraktiven Systeme sind in kürzester Zeit einsatzbereit und ohne lange Schulungen startklar.

Einfach, sicher, kostengünstig: Die Kasse von Gastrofix erfüllt alle Anforderungen der Registrierkassenpflicht in Österreich

Einfach, sicher, kostengünstig: Die Kasse von GASTROFIX erfüllt alle Anforderungen der Registrierkassenpflicht in Österreich

Ob die Brauerei Leutschach in der Steiermark, „Das Heinz“ in Wien, „Knittel“ in Tirol, „We love coffee“ in Salzburg, das Gelbe Krokodil in Oberösterreich oder der Kursalon Mödling in Niederösterreich, in der gesamten Alpenrepublik setzten Gastronomen und Hoteliers auf die sichere Technik von GASTROFIX. (Hier noch mehr Referenzen ansehen)

Für vergleichsweise geringe Einstiegskosten erhalten Gastronomen damit ein vollwertiges und einfach zu bedienendes Kassensystem auf modernster Technologie. Denn GASTROFIX gehört zu den weltweit wenigen Anbietern von App- und cloudbasierten Kassentechnologien, die den Funktionsumfang bekannter Kassensysteme vollständig und kostengünstig ersetzen können.

„Mit unserer Komplettlösung sind die Restaurants und Hotels in Österreich auf der sicheren Seite“, sagt Stefan Brehm, Vorstand von GASTROFIX. „Wir erfüllen schon lange alle Anforderungen der Registrierkassenpflicht in Österreich und selbstverständlich setzen wir auch die Pflichten, die auf Wirte und Herbergen ab dem nächsten Jahr zukommen, voll um.“ Gastronomen, die mit moderner Technik auf Nummer sicher gehen wollen, informieren sich HIER.

Facebooktwittergoogle_pluslinkedin